„Le pli“ – Die kabellose Lampe

Zwei Design-Studenten der staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgart standen während einer Semesterarbeit vor der Aufgabe, über Origamitechnik eine kabellose Lampe aus Papier herzustellen.

Nach wochenlangen Versuchen stand das Konzept fest. Die Idee war geboren!

Es müsste ein Papier existieren, welches Origami Faltbarkeit und zugleich stromleitende Eigenschaften aufweist??

Durch Recherchen im Internet, fanden die beiden das elektrisch leitende Papier KOHPA®.

An verschiedenen Mustern wurde die Origami-Technik versucht, bis die Studenten Sascha dos Santos und Tilmann Studinsky die passenden Faltungen fanden.

Mit 10 LEDs – welche in der oberen Hälfte eingebaut wurden – erreichte man eine annehmbare Helligkeit und dies mit einer sehr geringen Leistung von insgesamt nur 5 Watt.

Am 24. August 2017 wurde die Lampe le pli  in dem Online Designmagazin Yankodesign veröffentlicht:

„…plain has never looked so pretty !
Cleverly constructed almost entirely of folded paper…“
(Troy Turner Yanko Design)